Go to main content. Press Shift+? for keyboard-shortcuts.

Interview mit
Jürgen B.

Alcon in Grosswallstadt – Interview Jürgen Heroimage

 

Eckdaten


  • Produktionsleiter für DAILIES®- Kontaktlinsen
  • Mit Unterbrechung seit 1981 bei Alcon tätig
  • Kommt gebürtig aus der Region um Großwallstadt
  • Hat ursprünglich eine Lehre zum Kaufmann gemacht



Du arbeitest gerne bei Alcon, stimmt's?
Von Zuhause bis zum Parkplatz vor dem Werkstor brauche ich genau zwölf Minuten. Besser geht es kaum. Ich komme sogar meistens am Wochenende für ca. zwei Stunden in die Firma und spreche mit dem Meister in der Schicht über die aktuelle Produktionssituation.



Was zeichnet deiner Meinung nach deinen Arbeitgeber aus?
Wenn ich meine Karriere so betrachte, kann ich sagen: Hier wird man gefordert und gefördert. Es gibt eine offene Kommunikation. Auch bei schwierigen Themen kommt bei uns alles auf den Tisch.



Wieso bist du nicht schon längst woandershin?
Ich war zwischenzeitlich auch raus, habe etwas ganz anderes gemacht. Die alten Kontakte habe ich aber weiter gepflegt. Als es dann eine Möglichkeit gab zurückzukehren, habe ich das aus vollem Herzen getan – und es bis heute nicht bereut.



Was sollte man wissen, wenn man sich mit Alcon als Arbeitgeber beschäftigt?
Wir fahren hier Schichtbetrieb – 24 Stunden rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche. Das ist für neue Mitarbeiter, die das nicht gewohnt sind, schon eine Umstellung. Das Ganze funktioniert im Team hervorragend, für Einzelkämpfer ist das nichts. Wer Verantwortung übernimmt, kann es hier weit bringen.



Transparent background-image

Ihre Karriere bei Alcon

Ein Job bei Alcon bietet die Chance, die Welt zum Besseren zu verändern.
Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten.

Floating image